Anbieter

Folgende Hauptanbieter von Rechtsschutz-Versicherungen sind selbst Risikoträger:

  • Assista (im Eigentum des TCS)
  • AXA-ARAG (im Eigentum der AXA und der deutschen ARAG)
  • CAP (im Eigentum der Allianz Suisse)
  • COOP (im Eigentum der National und des Gewerkschaftsbunds)
  • DAS (im Eigentum der deutschen D.A.S.-Gruppe, die zum deutschen Ergo-MunichRe-Konzern gehört)
  • Neu: Dextra Rechtsschutz AG (im Eigentum der Geschäftsleitungsmitglieder und weiterer privater Investoren ohne Partikularinteressen)
  • Fortuna (im Eigentum der Generali)
  • Orion (im Eigentum der Zurich und der Vaudoise)
  • Protekta (im Eigentum der Mobiliar)

Hinter den Produkten von Krankenkassen oder Multibranchen-Versicherern steht meist einer dieser Risikoträger. Beispiel: Risikoträger beim Allianz24.ch-Rechtsschutz ist die CAP. Der Beobachter-Rechtsschutz ist eigentlich ein COOP-Rechtsschutz. Der Groupe Mutuel-Rechtsschutz ist ein Assista-Rechtsschutz.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *