Category Archives: Zusammenarbeit mit Anwälten

Betreibungen, Inkasso-Haie und ihre Anwälte

In der Schweiz gibt es mittlerweile 2.8 Millionen Betreibungen pro Jahr. Im Gegensatz zu den umliegenden Ländern braucht es dazu keine Forderung. Hierzulande kann Jeder Jeden betreiben, ohne dass er seine Forderung auch nur glaubhaft machen muss. Die negativen Effekte, die dies hat, sind unübersehbar: Continue reading

Transparency International und Dextra-Weltdeckung

Als erster Rechtsschutzversicherer bietet die Dextra Rechtsschutz AG in allen Produkten Weltdeckung mit einer Versicherungssumme von CHF 150’000 an. Auch diese Versicherungssumme ist einmalig in der Branche. Continue reading

Das Ding mit der freien Anwaltswahl

Continue reading

Zufrieden mit Ihrer Rechtsschutz-Versicherung?

Täglich erhalten wir Hinweise und Reklamationen im Zusammenhang mit der Schadenerledigung und der rechtlichen Unterstützung von Rechtsschutz-Versicherern. Vorläufig blenden wir diesen Aspekt bei unseren Produkt-Besprechungen absichtlich aus, denn es wurde bisher zu viel Unseriöses zu diesem Thema geschrieben. Der K-Tipp zum Beispiel informiert sich bei den Anwälten statt bei den Kunden. Anwälte stehen jedoch in der aussergerichtlichen Phase eines Falles in direkter Konkurrenz zu den Juristen der Rechtsschutz-Versicherung. Und Anwälte urteilen nur zu gerne aufgrund des eigenen Portemonnaies. Sie sind schlicht befangen. Auf der anderen Seite prahlen gewisse Rechtsschutzversicherer mit Umfragen, die sie bei ihren Kunden machen und die angeblich sehr gute Zufriedenheits-Werte ausweisen. Nur: Diese Umfrageformulare werden immer nur nach gedeckten Fällen verschickt. Unzufriedenheit entsteht jedoch meist in ungedeckten Fällen oder wenn eine rasche informelle Rechtsberatung verlangt wird.

Wir möchten es etwas seriöser und unbefangener anpacken, indem wir Feedbacks von Kunden und Versicherungsmaklern über einen gewissen Zeitraum zusammentragen und uns auf Verhaltensmuster konzentrieren, die sich wiederholen. Schreiben Sie uns auf peter.daehler@gmail.com . Die Fälle werden selbstverständlich vertraulich und anonymisiert behandelt, solange auf diese Vertraulichkeit nicht ausdrücklich verzichtet wird.

Verbands-Rechtsschutz ohne Versicherungs-Lizenz

Bei Verbänden herrscht die Meinung vor, sie dürften in der Schweiz nicht selbst Rechtsschutz-Risiken versichern. Dem ist nicht so. Sofern der Rechtsschutz direkt an die Mitgliedschaft geknüpft wird, ist eine Eigenversicherung rechtlich möglich.

Continue reading