Dextra Rechtsschutz – Neue Versicherungsbedingungen

Letztes Jahr startete die Dextra Rechtsschutz AG mit einer Produktelinie in den Markt, die aufgrund ihrer umfassenden Deckung, ihrer Übersichtlichkeit und ihrer Ehrlichkeit ein sehr gutes Echo auslöste.

Medien, Vergleichsportale, Versicherungsmakler, Anwälte und Kunden beurteilten die Produkte äusserst positiv. Bis heute blieben diese Produkte führend auf dem Markt.

Nun wurde es aber langsam Zeit, die Dextra-Produkte weiterzuentwickeln und unseren Kunden die Sicherheit zu geben, dass sie weiterhin von den mit Abstand führenden Produkten profitieren können.

Produktentwicklung in Rekordzeit

Die Konkurrenten der Dextra schickten sich nach und nach an, ihre Produkte zu modernisieren. Zuletzt brachte die DAS am 30. Juni 2014 einen neuen Betriebsrechtsschutz auf den Markt. Das inspirierte uns, ebenfalls neue Produkte zu entwickeln. Der Entscheid war schnell getroffen. Wir sprachen uns kurz mit unseren IT-Entwicklern von sum.cumo ab und starteten den Entwicklungsprozess. Heute, nur einen Monat später, bringen wir 3 vollständig überarbeitete neue Produkte in 4 Sprachen auf den Markt und haben die Prozesse im Hintergrund vollständig programmiert, getestet und online gestellt.

Abstand ausgebaut

Die Neuentwicklungen unserer Produkte sollen sicherstellen, dass der Abstand zu unseren Konkurrenten gewahrt und sogar ausgebaut wird. Die Preise bleiben dabei unverändert günstig. Damit lösen wir unser Versprechen, die Versicherungsbedingungen für unsere Kunden stets auf dem neusten und besten Stand zu halten, ein. Der Vorteil: Unsere bestehenden Kunden müssen dafür nichts tun. Sie profitieren ab dem nächsten Hauptverfall automatisch von der verbesserten Versicherungsdeckung.

Zusammengefasst weisen die neuen Versicherungsbedingungen folgende Neuerungen auf (Details unter den Dextra Downloads):

Privat- und Verkehrsrechtsschutz PRIVATE+DRIVE, Neuerungen in den AVB P 2015:

  • Erhöhung der allgemeinen Deckungssumme auf CHF 600’000.
  • Schreibgebühren explizit versichert.
  • Neu versichert: Urheberrechtsschutz für Private.
  • Neu versichert: Internet-Rechtsschutz.
  • Aufhebung der Zeitlimite bei Rechtsauskünften, Beratung.

Betriebsrechtsschutz INCLUSIVE, Neuerungen in den AVB B 2015:

  • Erhöhung der allgemeinen Deckungssumme auf CHF 600’000.
  • Schreibgebühren explizit versichert.
  • Neu versichert: Bauherrenrechtsschutz bis zu einer Bausumme von CHF 150’000.
  • Neu versichert: Inkasso-Rechtsschutz.
  • Neu versichert: Internet-Rechtsschutz.
  • Neu versichert: Steuerrecht.
  • Aufhebung der Zeitlimite bei Rechtsauskünften, Beratung.

Kleinunternehmer- und Privat-Rechtsschutz SMALL BUSINESS, Neuerungen in den AVB SB 2015:

  • Erhöhung der allgemeinen Deckungssumme auf CHF 600’000.
  • Schreibgebühren explizit versichert.
  • Neu versichert: Inkasso-Rechtsschutz.
  • Neu versichert: Internet-Rechtsschutz.
  • Neu versichert: Steuerrecht.
  • Aufhebung der Zeitlimite bei Rechtsauskünften, Beratung.

Auf einzelne Details der Deckung werde ich in künftigen Posts noch zurückkommen. Für Kommentare und Fragen bin ich jedoch jetzt schon sehr dankbar!

7 responses to “Dextra Rechtsschutz – Neue Versicherungsbedingungen

  1. Pingback: Dextra: Neuer Rechtsschutz für Internet und Urheberrecht | Steiger Legal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.