Prozessfinanzierung – Ergänzung zum Rechtsschutz

Prozessfinanzierung ist sozusagen die letzte Möglichkeit, seine Forderung gerichtlich durchzusetzen, wenn keine Rechtsschutzversicherung abgeschlossen wurde oder diese das betroffene Rechtsgebiet nicht oder mit zu geringer Deckungssumme deckt, wenn die unentgeltliche Rechtspflege nicht möglich ist und wenn einem niemand die Forderung abkaufen will. Das System ist einfach: Der Prozessfinanzierer finanziert den Prozess und übernimmt das gesamte Prozessrisiko, dafür erhält er im Erfolgsfall eine Erfolgsbeteiligung. Lesen Sie meinen Vortrag vom 27.01.2012 vor dem Europainstitut der Uni Zürich: Vortrag Prozessfinanzierung Europainstitut 27. Januar 2012

One response to “Prozessfinanzierung – Ergänzung zum Rechtsschutz

  1. Pingback: Juristische Weblinks #26 | Steiger Legal

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *